Wirtschaftsgymnasium
Berufskolleg
Berufsfachschule
Berufsschule

Berufsfachschule Wirtschaft (zweijährig)

Voraussetzung für die Aufnahme ist einer der folgenden Nachweise:

  • Hauptschulabschluss oder Abschlusszeugnis des Berufseinstiegsjahres(BEJ).
     
  • Zeugnis mit dem Versetzungsvermerk in die Klasse 10 der Realschule oder des Gymnasiums (G9) oder in die Klasse 9 des Gymnasiums (G8).
     
  • Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder des Gymnasiums, wobei in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein Durchschnitt von 4,0 erreicht sein muss. In höchstens einem dieser Fächer darf die Note «mangelhaft» erteilt worden sein.
     
  • ein gleichwertiger Bildungsstand
     
  • Schülerinnen und Schüler der Hauptschule können bereits am Ende der 8. Klasse auf Antrag in die Wirtschaftsschule aufgenommen werden.
    Voraussetzung ist, dass sie im Jahreszeugnis in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik jeweils mindestens die Note «befriedigend» erhalten haben.

Auswahlverfahren

Wenn mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen als Schüler an die Schule aufgenommen werden können, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.