Wirtschaftsgymnasium
Berufskolleg
Berufsfachschule
Berufsschule

Berufsfachschule Wirtschaft (zweijährig)

Berufliche Möglichkeiten nach Abschluss:

  • Berufsausbildung (Verkürzung unter Umständen möglich)

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Abschluss

  • Der erfolgreiche Abschluss der Wirtschaftsschule berechtigt zum Besuch des kaufmännischen Berufskollegs I und, bei entsprechender Notenqualifikation, des Berufskollegs II zur Vertiefung der Allgemeinbildung und zur Erweiterung der kaufmännischen fachtheoretischen Kenntnisse. Hier kann auch die Fachhochschulreife erworben werden.

  • Ebenso kann das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife besucht werden. Eingangsvoraussetzung ist neben der Fachschulreife eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

  • Bei besonderer Eignung ist die Aufnahme in das dreijährige Wirtschaftsgymnasium möglich. Hierzu muss die in der Schulordnung festgelegte Notenqualifikation erreicht sein. Bei erfolgreichem Abschluss des Wirtschaftsgymnasiums erhält der Absolvent die Hochschulreife.